Architekt / Planer

Kein Gebäude ist komplett ohne den geeigneten Sonnenschutz. Welche Trends gibt es bei Farben und Ausstattung und wie kann Energie zukünftig sinnvoll genutzt werden. Ob angenehmes Raumklima oder die Steuerung des Smart Home, individuelle Ausstattungen sind für jedes Objekt möglich. Für das perfekte Zusammenspiel der Gewerke ist eine integrale Planung unerlässlich.

Gerne unterstützen wir Sie dabei – zögern Sie nicht und kommen Sie auf uns zu!

 

Der außenliegende WAREMA Sonnenschutz kann die solaren Energieeinträge reduzieren. Der Lichteinfall wird so optimiert, dass eine ausreichende Tageslichtnutzung blendfrei möglich ist. Das Prinzip ist einfach: Je nach Tages- oder Jahreszeit lässt er also mehr oder weniger Sonne hinein und nutzt so den bestmöglichen solaren Energiegewinn.

Die innenliegenden WAREMA Produkte sorgen das ganze Jahr über für zusätzlichen Blendschutz, und somit für Behaglichkeit und hohen Komfort. Sichtschutz oder Durchsicht sind dabei individuell regulierbar. Hochwertige Materialien und eine abwechslungsreiche Farbpalette geben jedem Raum seinen individuellen Charakter.

WAREMA Steuerungssysteme schaffen ein behagliches Raumklima bei optimalem Tageslichtnutzen. Sie sorgen rund um die Uhr und abgestimmt auf die momentane Wetterlage für eine bedarfsgerechte Sonnenenergieausbeute.

Intelligente Steuerung

 

An einem heißen Sommertag muss die Sonne weitgehend ausgesperrt werden, damit das Gebäude angenehm kühl bleibt. Der außenliegende Sonnenschutz reduziert den Lichteinfall und lässt ein blendfreies Arbeiten zu. Bei besonderen Anforderungen kann zusätzlich der innenliegende Blendschutz eingesetzt werden.

An einem kalten Wintertag kommt nur der innenliegende Blendschutz zum Einsatz. Aufgrund der tief stehenden Sonne sind die Anforderungen daran besonders hoch. Mit einem innenliegenden Produkt mit geringer Transmission können diese gut erfüllt werden. Dunkle, absorbierende Farben sorgen dafür, dass viel Sonnenenergie genutzt werden kann.

Nach einem heißen Sommertag ist das Gebäude aufgeheizt. In der Nacht fährt die Steuerung alle vorhandenen Sonnenschutzkomponenten hoch. So wird das Abkühlen des Gebäudes unterstützt und das Raumklima verbessert.

In der kalten Winternacht muss das Gebäude vor Wärmeverlust geschützt werden. Deshalb werden alle Sonnenschutzprodukte nach unten gefahren. Die so entstehenden Luftpolster zwischen den einzelnen Komponenten optimieren die Wärmedämmung.

Planungstools

Jedes Objekt stellt Sie vor neue Herausforderungen. Nutzen Sie unsere hilfreichen Tools bei der Planung und Realisierung Ihrer individuellen Wünsche und kreativen Ideen. Mit vielfältigen Leistungen und unserem Know-How sind wir für Sie bei der Wahl des richtigen Sonnenschutzsystems auch gerne persönlich behilflich. Wir freuen uns auf Ihre Anforderungen!

Erleben Sie die Vielfalt im Bereich unserer Stoff-Designs mit unserem Kollektionsberater.